To Top

 

Lesen sie einen Erfahrungsbericht

UNSERE KUNDIN ... ERZäHLT VON IHRER TATTOOENTFERNUNG MIT DEM YAG 2.0 LASER

Im Moment lasse ich mir meine Tattoos an den Waden bei Good-Bye-Tattoo in Düsseldorf entfernen. Wie es dazu kam und warum ich mir genau dieses Studio für die Laserentfernung ausgesucht habe müchte ich euch gerne mitteilen:

author

Ob gewaschen und eingecremt oder nicht: Meine Waden juckten konstant und waren vom vielen Kratzen mittlerweile auch schon ganz rot. Ganz klar, dass ich irgendetwas unternehmen musste und so meine Tätowierungen vielleicht doch noch zu retten.

Während ich im Internet viele Informationen zu einer Tattoolaserentfernung sowie zahlreiche positive als auch negative Erfahrungsberichte fand, blieb mir nichts anderes übrig als mir von den einzelnen Studios ein eigenes Bild zu machen. Die Internetseite von Good-Bye-Tattoo hat mich von den verschiedenen Internetseiten am meisten angesprochen. Hier erhielt ich bereits eine tolle übersicht und zahlreiche hilfreiche Informationen zum Thema Tattooentfernung in Düsseldorf und durch die Vorher/Nachher Bilder konnte ich mir direkt auch einen überblick über die Arbeit verschaffen. Hier schien mir wirklich alles sehr seriüs, weswegen ich auch einen kostenlosen Beratungstermin vereinbarte.

Da ich bereits sehr freundlich am Telefon empfangen wurde hatte ich auch keine Angst mehr vor meinem ersten Termin. Da zusätzlich noch an der Tür auch noch ein Hygienezertifikat angebracht war wusste ich, das ich mir hier um Sauberkeit und Ordnung keinerlei Sorgen machen musste. Auch beim Beratungsgespräch mit Herrn Klesper und Herrn Müller die beide Anwesend waren, wurde ich von meinem ersten Eindruck nicht enttäuscht: Alle Mitarbeiter waren sehr freundlich und zuvorkommend zu mir und nahmen sich für mich und meine Fragen alle Zeit der Welt. Stress und Hektik schienen hier ein absolutes Fremdwort zu sein, weswegen ich mich hier wirklich rundum wohlfühlte. Zusätzlich sprachen die beiden sehr offen und ehrlich zu mir. Sprich: Niemand versprach mir das das Lasern nicht doch einmal zwicken würde und niemand versprach mir, dass der Heilungsprozess bereits nach ein bis zwei Tagen abgeschlossen sei. Bis zu meinem ersten richtigen Lasertermin vergingen dann noch rund zwei Wochen, in denen ich von Tag zu Tag immer nervüser wurde. Lesen und erzählen kann ja schließlich jeder viel.

Voller Erwartung ging ich dann zu meinem ersten Termin, Herr Klesper erklärte mir noch einmal genau, was wir vor 2 Wochen schon einmal besprochen hatten. Generell wurde mir jeder Handgriff ganz genau erklärt und mir wurde gesagt, dass ich bei Problemen einfach nur die Hand zu heben bräuchte und das Lasern würde sofort gestoppt. Ich selber muss sagen, dass ich das Lasern jetzt wirklich nicht als schmerzhaft empfunden habe - es war eher so etwas wie ein Kitzeln. Tätowieren war in jedem Fall schlimmer und schmerzhafter. Bereits nach meinem ersten Termin konnte ich Unterschiede an den Tätowierungen erkennen. Die Stellen, die mit dem Laser behandelt wurden, waren bereits um einiges heller als die Stellen, die noch nicht behandelt worden waren. Noch einmal wurde auf die richtige Pflege hingewiesen und schon konnte ich das Studio verlassen.

Zu meinen nächsten Terminen ging ich dann auch viel entspannter: Schließlich wusste ich mich bei Good-Bye-Tattoo nicht nur wirklich sehr gut aufgehoben, ich wusste das hier auch ausschließlich qualifizierte Mitarbeiter arbeiteten, die ihr Handwerk verstanden. Bereits nach 7 Behandlungsterminen sahen meine Waden fast wie neu aus. Gut, die Haut war noch ein bisschen rot und geschwollen, die Farbpigmente der Tätowierungen waren allerdings komplett verschwunden. Ebenso waren durch das Lasern keine Narben entstanden, weswegen ich im Sommer weiterhin kurze Hosen und Rücke tragen kann. Gut, der Heilungsprozess hätte etwas schneller vonstatten gehen künnen (ich bin ja auch ein sehr hibbeliger Mensch), aber auf den hat ja das Studio keinen Einfluss.

Im Internet werden viele Arten zum Tattooentfernen angeboten - allerdings sollte man von diesen besser die Finger lassen. Eine Tattoolaserentfernung ist nicht nur vüllig unkompliziert und schmerzfrei, sie garantiert auch das Entfernen ohne irgendwelche Risiken und Nebenwirkungen. Für mich war es in jedem Fall die richtige Entscheidung und ich kann Good-ByeTattoo in Düsseldorf jedem nur empfehlen.